Axel Brauns

Goldmann Verlag

ISBN 978-3-442-15244-5

„Das Leben im Autismus ist eine miserable Vorbereitung für das Leben in einer Welt ohne Autismus.“ – sagt Axel Brauns.

Mit einer tiefgründigen Leichtigkeit beschreibt der Autor sein Leben mit Autismus und entführt den Leser in seine Welt.

Dort gibt es freundliche Buntschatten und unverständliche und anstrengende Fledermäuse.

Axel Braun ist ein Autist mit Asberger Syndrom, der sein Leben in einer nichtautistischen Welt beschreibt.

Der Autor gibt uns einen Einblick in seine Lebens- und Gefühlswelt, die den meisten Menschen unbekannt ist.

In dem Buch gibt er uns die Möglichkeit in seinen Kopf zu tauchen und die Welt aus seiner Sicht zu sehen.

Gesichter verschwimmen und Sprache ist nicht mehr als ein Geräusch, allerdings machen Zahlen und Straßenschilder wahre Freude. Sie sind verlässlich und konstant.

Und immer wiederkehrende Abläufe schaffen Zufriedenheit.

Mit diesem Buch gibt uns der Autor seine Biografie an die Hand, die ein besseres Verständnis für Menschen mit Autismus schaffen kann.

Ivonne Bösche