Inhaltsverzeichnis des Handbuchs Pflegekinderwesen in Sachsen-Anhalt

INHALTSVERZEICHNIS

  • Präambel
  • Einführung
  • I. Struktur und Aufgaben im Pflegekinderwesen
    I.1. Begriffliche Definitionen
    I.2. Pflegefamilie als Teil der Jugendhilfe
    I.3. Beschreibung der Formen von Pflegeverhältnissen
    I.4. Strukturen des Pflegekinderwesens in Sachsen-Anhalt
    I.5. Literaturhinweise
  • II. Die Auswahl geeigneter Pflegepersonen
    II.1. Erwartungen von BewerberInnen
    II.2. Rahmenbedingungen im Auswahlverfahren
    II.3. Motive von BewerberInnen
    II.4. Anforderungen BewerberInnen
    II.5. Das Auswahlverfahren
    II.6. Literaturhinweise
    II.7. Anhang (Fragebögen)
  • III. Hilfeplanung
    III.1. Die Perspektivplanung von Pflegeverhältnissen
    III.2. Grundlagen zum Hilfeplan
    III.3. Ablauf eines Hilfeplanes
    III.4. Hilfeplanfortschreibung
    III.5. Literaturhinweise
    III.6. Anhang (Formulare)
  • IV. Der Vermittlungsprozess und Anbahnungsprozess
    IV.1. Der Prozessverlauf der Vermittlung von Pflegekindern in Pflegefamilien
    IV.2. Die Kontaktaufnahme
    IV.3. Vorbereitung und Begleitung im Vermittlungs- und Anbahnungsprozess
    IV.4. Die Entscheidung
    IV.5. Besonderheiten im Vermittlungsprozess von Pflegekindern
    IV.6. Rahmenbedingungen im Vermittlungs- und Anbahnungsprozess
    IV.7. Prozessverlauf in Krisen- und Notsituationen
    IV.8. Literaturhinweise
  • V. Die Begleitung von Pflegefamilien und Pflegekindern
    V.1. Grundsatz von Beratung und Begleitung im Pflegekinderwesen
    V.2. Begleitung und Beratung im Verlauf eines Pflegeverhältnisses
    V.3. Beratung und Unterstützung durch Vereine und Selbsthilfeorganisationen
    V.4. Beratungs- und Betreuungsangebote Freier Träger
    V.5. Beratungs- und Begleitungsangebote für leibliche Kinder der Pflegefamilie
    V.6. Begleitung von Pflegekindern
    V.7. Rahmenbedingungen
    V.8. Literaturhinweise
    V.9. Anhang (Inhaltliche Schwerpunkte von Beratung und Begleitung – ein Überblick)
  • VI. Qualifizierung und Fortbildung von Pflegeeltern
    VI.1. Ziele von Qualifizierung und Fortbildung
    VI.2. Das Vorbereitungsseminar
    VI.3. Fortbildung für Pflegeeltern
    VI.4. Rahmenbedingungen von Qualifizierung und Fortbildung
    VI.5. Literaturhinweise
    VI.6. Anhang
  • VII. Die Herkunftsfamilie im Pflegeverhältnis
    VII.1. Situation der Herkunftsfamilie
    VII.2. Begleitung und Beratung im Verlauf eines Pflegeverhältnisses
    VII.3. Besuchskontakte
    VII.4. Literaturhinweise
  • VIII. Die Pflegefamilie im Verlauf eines Pflegeverhältnisses
    VIII.1. Die Perspektive des Kindes
    VIII.2. Traumatische Erfahrungen eines Pflegekindes VIII.3. Phasen der Integration eines Pflegekindes
    VIII.4. Die Dynamik in Pflegefamilien
    VIII.5. Faktische Elternschaft
    VIII.6. Alternative Lebensformen als Pflegefamilie
    VIII.7. Beendigung eines Pflegeverhältnisses
    VIII.8. Abbruch eines Pflegeverhältnisses
    VIII.9. Literaturhinweise
  • IX. Rechts- und Kostenfragen
    IX.1. Rechtliche Stellung der Beteiligten und Vertragsgestaltung
    IX.2. Kindeswohl und Kindeswille
    IX.3. Finanzielle Aufwendungen und Leistungen
    IX.4. Übergang in die Selbständigkeit des Pflegekindes
    IX.5. Sorgerecht
    IX.6. Umgangsrecht
    IX.7. Vormundschaft und Pflegschaft
    IX.8. Gerichtliche Möglichkeiten
    IX.9. Literaturhinweise
    IX.10. Anhang (Pflegevertrag, Vollmacht)
  • X. Öffentlichkeitsarbeit
    X.1. Bedeutung von Öffentlichkeitsarbeit
    X.2. Formen und Zielgruppen von Öfentlichkeitsarbeit
    X.3. Maßnahmen zur Gewinnung von Spenden und Sponsoren
    X.4. Gestaltungshinweise für Infoblätter, Plakate u.a.
  • Stichwortverzeichnis
  • Anhang
    – Adressen von Jugendämtern – Pflegekinderdiensten, Landesjugendamt, Ministerium
    – Adressen von Vereinen und dem Landesverband
    – Beteiligte an Qualitätsdiskussion und im Redaktionsteam
    – Kinder- und Jugendhilfegesetz Sachsen-Anhalt
    – Runderlass Hilfen zur Erziehung in Pflegefamilien von 1995
    – Pflegegeldverordnung von 2002
    – Zahlenmaterial zum Pflegekinderwesen in Sachsen-Anhalt
    – Referatsartikel aus der Auftaktveranstaltung von Dr. Schunke, Prof. Flösser und Dr. Maywald