Jugendhilferecht

Hier finden Sie Beiträge zu Kinderrechten, zum Recht auf Hilfe zur Erziehung, zur Hilfeplanung und zum Recht auf Hilfe für junge Volljährige

Hilfeplan

 

Gesetz zur Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe

Zum 01.10.2005 tritt das Gesetz zur Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe (KICK) in Kraft. Hier finden Sie Materialien zu den neuen Regelungen.

Verwandtenpflege

Auch Verwandte können Pflegeeltern mit allen Rechten und Pflichten sein, sofern sie das Pflegekind nicht „in Erfüllung ihrer Unterhaltspflicht“ aufnehmen. Dieses Gutachten ist durch die Änderungen des SGB VIII vom Sommer 2005 teilweise überholt.

Mehrere Hilfen zur Erziehung

Auch wenn ein Pflegekind bereits Hilfe zur Erziehung in einer Pflegefamilie bekommt, können weiter gehende Hilfen notwendig sein. So ist es rechtlich zulässig, neben der Hilfe in der Pflegefamilie eine weitere ambulante Hilfe zu bewilligen, wenn das Kind einen entsprechenden Erziehungsbedarf hat.

Rechtsanspruch volljähriger Pflegekinder nach § 41 SGB VIII

Ausführliches Rechtsgutachten von Manfred Busch und Gerhard Fieseler zu den Voraussetzungen der Hilfe für junge Volljährige nach § 41 SGB VIII.

Holzmindener Forderungen zum Kinderschutz

Alarmiert von den zahlreichen Traumatisierungs- und Todesfällen durch Vernachlässigung, Misshandlung und Missbrauch trafen sich Experten verschiedener Fachrichtungen, um zu diskutieren, wie Kinder in Zukunft besser geschützt werden können. Die Teilnehmer erarbeiteten dreißig kinderschutzpolitische Positionen.