Pflegekinderwesen

Hier finden Sie Artikel zu grundsätzlichen und strukturellen Fragen des Pflegekinderwesens sowie Anregungen für eine qualitativ gute Arbeit von und mit Pflegefamilien.

Jugendliche in Pflegefamilien platzieren? – Manchmal ist eine Pflegefamilie auch für Jugendliche der beste Platz

 

Das Kindeswohl auf dem Altar des Elternrechts – Erfahrungen mit dem staatlichen Schutz für vernachlässigte und misshandelte Kinder

 

Fachliche Leitbilder im Pflegekinderbereich

 

Qualitätsverbesserung und Kostendämpfung durch mehr Vollzeitpflege

 

Von der Qualifizierung von Pflegeeltern zur Qualifizierung für das Pflegekinderwesen

Für eine erfolgreiche Arbeit im Pflegekinderwesen reicht es nicht mehr aus, Pflegeeltern zu qualifizieren. Vielmehr geht es künftig verstärkt darum, durch Stärkung von Vereinen und Qualifizierung des Umfeldes die Rahmenbedingungen, unter denen Pflegeeltern ihre verantwortungsvolle Aufgabe wahrnehmen, zu verbessern.

Pressemitteilung BAGLJÄ

 

Familienpflege als Hilfe zur Erziehung – Möglichkeiten, Grenzen und Qualitätsanforderungen

 

Begleitung von Pflegeeltern

 

Eignungskriterien zur Auswahl von Pflegeeltern

Neben der Motivation von PflegeelternbewerberInnen spielen bestimmte qualifizierbare Eignungskriterien eine wichtige Grundlage zur Auswahl von Pflegeeltern. Die Festlegung von Eignungskriterien sichert zum einen fachlich-inhaltliche und zum anderen strukturelle Standards. Mit unterschiedlichen Methoden haben die Fachkräfte im Pflegekinderdienst eine sorgfältige Prüfung der Eignung im Rahmen des Bewerberverfahrens vorzunehmen, um wesentliche Voraussetzungen für ein gelingendes Pflegeverhältnis zu schaffen.

Hilfe zur Erziehung – die Grundaussagen des § 27 KJHG

Wer hat wann Anspruch auf Hilfe zur Erziehung? Welche Hilfeformen gibt es? Was heißt erzieherischer Bedarf? Dieser Artikel gibt in Kurzform Antworten auf diese Fragen.

Erziehungsberatung nach § 28 KJHG

Erziehungsberatung ist ein Angebot für Eltern und Kinder, wie auch für Pflegeeltern und Pflegekindern.

Pflegeformen

 

Empfehlungen der BAGLJÄ

 

Pflegekinderwesen im Aufbruch

 

Therapie und Beratung in der Pflegefamilie

Therapeuten und Berater müssen etliche Besonderheiten im Blick haben, wenn sie Erziehungsberatung oder Familientherapie für Pflegefamilien anbieten. Eine kurze Übersicht über die Besonderheiten des Settings bietet dieser Beitrag.

Kaleidoskop Pflegekinderwesen

Um das Pflegekinderwesen umfassend zu verstehen ist es notwendig es in seiner Vielfalt und Breite zu betrachten. Hierzu gehört der Fokus auf rechtliche Rahmenbedingungen ebenso, wie der Blick auf Partner von Pflegefamilien und auf besondere Pflegekinder. Am 18.02. stellten wir uns mit dem diesjährigen Fachtag dieser thematischen Breite, griffen Entwicklungen im Pflegekinderwesen auf und stellten sie zur Diskussion. Für alle, die nicht dabei sein konnten, haben wir den Fachtag hier zusammengefasst.

Gemeinsam vorbereiten – Zur Einbeziehung mehrer Beteiligter in Vorbereitungsseminare

Jutta Volkhammer vom Landesverband der Pflege- und Adoptiveltern Sachsen – Anhalt und Volker Henneicke stellen das Konzept zur gemeinsamen Vorbereitung von Pflegeeltern unter Beteiligung von Fachkräften, Pflegeeltern und Jugendämtern vor.