Homepage

Das Internetmagazin für Pflegefamilien mit Informationen und Austauschmöglichkeiten rund um die Pflegefamilie.
Unsere Seite dient der umfassenden Information und dem Austausch von Pflegeeltern. Wir bieten Ihnen monatlich wechselnde Themen zu Fragen des Pflegekinderwesens. Hierbei beschränken wir uns nicht auf Fachinformationenen, sondern bieten auch Alltagsthemen an.

Im einzelnen finden Sie auf unserer Seite:

Urteile
Das OLG Naumburg hat uns grundsätzliche Urteile und Beschlüsse zum Umgangs-, Sorge-, und Verfahrensrecht zur Verfügung gestellt.

Unterstützung
Wir haben für Sie die Adressen und Telefonnummern von Jugendämtern, Vereinen und Beratungsstellen zusammengestellt.

Fachartikel
Die Seite bietet Ihnen eine breite Auswahl von Fachartikeln zum Pflegekinderwesen.

Newsletter
Wir bieten einen monatlichen Onlinenewsletter an. Sämtliche Newsletter der Pflegeelternschule aus den vergangenen Jahren stehen Ihnen als PDF zur Verfügung.

Rechtsgrundlagen

Wir haben für Sie eine Auswahl wichtiger Rechtsquellen (Gesetze, Verordnungen, Erlasse) zusammengestellt.

Literatur
Zu den Themen der Seite finden Sie Literaturhinweise

Qualitätsdiskussion
Aus der aktuellen Qualitätsdebatte haben wir einige Beiträge veröffentlicht.

Angebote
Selbstverständlich finden Sie alle Seminarangebote des Fachzentrums für Pflegefamilien Sachsen-Anhalt und aktuelle Termine auf der Homepage

Fragen und Antworten
Für diejenigen, die (noch) keine Pflegeeltern sind, haben wir eine Reihe von grundlegenden Fragen und antworten zusammengestellt.

Chat 
Regelmässige Pflegeelterntreffen im Internet, in denen Sie Erfahrungen austauschen oder einfach nur plaudern können.

Foren
Unsere Pinwand können Sie zum Erfahrungsaustausch und zum fachlichen Austausch nutzen. An ihr können Briefe mit Erfahrungen und Meinungen hinterlassen werden, die dann von anderen Nutzern ergänzt oder kommentiert werden können.

Interaktives Lexikon
Unser Lexikon soll nicht nur kurze und knappe Informationen und Definitionen für Fachbegriffe aus dem Pflegekinderwesen liefern, sondern es soll mit Leben gefüllt werden, indem Pflegefamilien und Mitarbeiter der Jugendämter die theoretische Seite durch ihre praktischen Erfahrungen ergänzen.

Marktplatz
Auf dem Marktplatz können Sie das anbieten, was Sie zu Hause nicht mehr gebrauchen können, was aber für andere Pflegefamilien noch von Interesse sein könnte